EN

Aktiv werden als Aussteller: Outdoor & Fitness auf der f.re.e

Entdecken Sie die Outdoor-Messe auf der f.re.e! Unser Ausstellungsbereich bietet alles von Wassersport über Bergsport, Wandern und Fitness bis hin zu Running, Boardsport, Wintersport und Wellness. Treffen Sie auf eine kaufkräftige Zielgruppe von Sport- und Naturbegeisterten, die auf der Suche nach hochwertiger Ausrüstung für ihre Abenteuer sind. Werden Sie Teil der f.re.e-Outdoor-Messe.

Erfolgsgeschichten: Von Aussteller zu Aussteller

Wandern, Wintersport, Wellness... was dem Körper gut tut, tut auch der Seele gut. Manche Aktivitäten kommen nie aus der Mode – wie Skifahren. Andere liegen voll im Trend, wie Bouldern oder wandern. Unsere Aussteller bei der Outdoor- und Fitness-Messe sind sehr breit aufgestellt und decken sowohl regionale Angebote als auch Bereiche aus dem Tourismus ab.

Jedes Unternehmen stellt sich dabei den individuellen Anforderungen der Branche. Felix Mäncher hat uns im Interview erzählt, wie der Deutsche Alpenverein e.V. Naturschutz und Nachhaltigkeit angeht und warum sie auf der f.re.e als Aussteller dabei sind.

Sie möchten mehr erfahren? Dann lesen Sie hier das ganze Interview.

Warum stellen Sie auf der f.re.e aus?

Ja, die f.re.e ist für uns immer eine tolle Möglichkeit, sich oder unseren Verein, die Sektion München des Deutschen Alpenvereins, einem breiten Publikum zu präsentieren. Und da sind wir immer gerne dabei. Es macht uns Spaß. Wir erleben es nämlich oft am Stand, dass die Leute kommen und sagen: „Ihr seid doch die, die wandern. Was macht ihr eigentlich überhaupt? Ich bin schon seit zig Jahren Mitglied, weiß aber gar nicht so richtig Bescheid.“ Und für uns ist die f.re.e ein toller Ort, ja eine tolle Zeit, einfach mal die ganze Palette der Sektion München Oberland präsentieren zu können. Wir sind froh, dass wir wieder dabei sind.

Was ist für Sie besonders an der f.re.e?

Also gerade die f.re.e 2024 hat ein besonderes Flair dieses Jahr. Wir sind ja schon immer dabei, wir gehören hier fest dazu. Und ich finde, gerade dieses Jahr, wo ja noch die Ferien sind, sind die Leute sehr entspannt. Ja, man merkt es richtig, sie sind interessiert. Sie sind aber auch nicht, wie bei anderen Messen, aufbrausend. So, dass ein Gefühl entsteht: „Hilfe! Ich bleibe lieber hinter meinem Stand.“ Das ist wirklich schön. Und man sieht, die Leute genießen all das Schöne, tolle Angebot hier und sind auch wegen dem Zweck da. Und ja, das ist was sehr besonderes, was die Messe besonders macht und einen lockeren Charakter dem Ganzen verpasst.

Wie beschreiben Sie die Zusammenarbeit zwischen dem DAV und der f.re.e?

Die Partnerschaft mit der f.re.e läuft sehr gut ab, immer sehr auf Augenhöhe. Wir sind mit vielen Ständen vertreten, also einmal hier mit dem Kletterturm und wir haben auch noch den Service Stand und LVS sowie Slackline und in der Fahrradhalle noch Trans Alp Beratung. Wir haben große Flächen, die zusammen mit der f.re.e aufgestellt werden müssen. Und da sind wir immer froh, haben immer gute Ansprechpartner*innen und das läuft für uns immer einwandfrei ab. Man kann einfach das Handy rausnehmen, ein Problem melden und es wird sofort gelöst. Herzlichen Dank dafür, richtig cool!

Mit welchen Herausforderungen müssen Sie sich als DAV auseinandersetzen?

Wir sind hier vertreten als Sektion München des DAV. Wir haben natürlich für uns selber als Sektion auch den Anspruch des Naturschutzes und der Nachhaltigkeit. Das ist für uns ein sehr wichtiges Thema. Natürlich kommt es manchmal zu Differenzen, zum Beispiel in der nächsten Halle haben wir den Großtourismus, während wir regionaler ausgerichtet sind. Uns ist es einfach wichtig, dass wir hier beraten können und den Leuten was mitgeben können, dass man auch hier naturverträglich in unseren schönen bayerischen Alpen unterwegs sein kann. Und das ist unsere Aufgabe, die wir hier wahrnehmen.

Wie lösen Sie die Herausforderungen den Naturschutz zu erhalten und sich naturverträglich zu verhalten?

Ich denke, wir kommen nicht weiter über Verbote oder ähnliches. Es ist Aufklärungsarbeit, es ist ein Miteinander statt Gegeneinander. Es sind viele Gespräche, die geführt werden müssen. Und da muss eine gewisse „Awareness“ geschaffen werden für das Thema. Und das kriegen wir hier auf der f.re.e hin. Das kriegen wir natürlich aber auch in unserer Kernarbeit, im Verein, hin.

Welche Trends zeichnen sich auf Ihrer Erfahrung im DAV aktuell ab?

Die Berge sind ganz klar immer im Trend und haben auch über die letzten Jahre während der Corona-Zeit natürlich auch noch mehr an Attraktivität gewonnen, für die Menschen hier aus der Umgebung. Sie sagen: „Ja, jetzt kann man nicht mehr so weit fahren, das ist alles nicht so einfach, also wo gehen wir hin?“. Natürlich in die Alpen, und das ist ein ungebrochener Trend. Das sehe ich auch für die kommenden Jahre, dass der Druck da schon weiterhin zunehmen wird. Dem müssen wir uns, auch als Verein, stellen und das möglichst sinnvoll auch lenken, diese Tourismusströme nämlich. Klettern, Bergsteigen, Skifahren - das wird nicht „alt“.

Die f.re.e ist für mich:

Die f.re.e ist für mich vielseitig, Sport und Spaß.

Auf den Punkt: Was bedeutet die f.re.e für Sie und Ihr Unternehmen?

Ja, die f.re.e ist für uns immer eine tolle Möglichkeit, sich oder unseren Verein, die Sektion München des Deutschen Alpenvereins, einem breiten Publikum zu präsentieren. Und da sind wir immer gerne dabei. Es macht uns Spaß.

Mäncher, Felix
  • Assistenz Geschäftsleitung und Events
  • Deutschen Alpenvereins e.V.

Von Fahrrad bis Wassersport: Die f.re.e zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot für Freizeit, Reisen und Unterhaltung aus. Was da noch fehlt? Sie als Aussteller im Bereich Outdoor & Fitness! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Lassen Sie sich von unserem Team beraten

Stefanie Geissler
  • Exhibition Manager

Die Outdoor-Saison beginnt und die f.re.e ist mittendrin. Auf der Outdoor- und Fitnessmesse geht es hoch hinaus, zum Beispiel auf dem DAV-Kletterturm. Neben aufregenden Attraktionen gibt es aber auch Raum für ruhige Aktivitäten: Meditation, Regeneration und Wellness stehen als Ausgleich zum hektischen Alltag auch bei Fitnessbegeisterten hoch im Kurs. Action oder Durchatmen? Auf der f.re.e treffen Sie auf jeden Fall die richtige Zielgruppe für Ihr Freizeitangebot.

Alle wichtigen Zahlen auf einen Blick
147000

Besucher

90

Zufriedene Aussteller

88000

Ausstellungsfläche

95

Weiterempfehlungs
wahrscheinlichkeit

StandtypPreise

Reihenstand (1 Seite offen)

129 EUR/m²

Eckstand (2 Seiten offen)

139 EUR/m²

Kopfstand (3 Seiten offen)

147 EUR/m²

Blockstand (4 Seiten offen)

154 EUR/m²

Blockstand ab 150 m² (4 Seiten offen)

147 EUR/m²

*Alle Preise und zusätzliche Kosten zum Beteiligungspreis

Preise für Austeller mit Großexponaten

StandflächePreise

ab 30 m²

96 EUR/m²

ab 100 m²

84 EUR/m²

ab 250 m²

72 EUR/m²

ab 500 m²

63 EUR/m²

ab 750 m²

57 EUR/m²

*Alle Preise und zusätzliche Kosten zum Beteiligungspreis