Header Logo
f.re.e 2023 / Für Journalisten / Pressemitteilungen/ Detail
Pressemitteilung

„Das größte Highlight ist, dass die f.re.e endlich wieder stattfindet“

19. Januar 2023

  • Drei Fragen an f.re.e Projektleiterin Jessica Stuber
  • f.re.e nach zweijähriger Pause wieder zurück
  • Fahrradbereich mit starken Marken vertreten

Nach zweijähriger Pause ist es endlich wieder soweit: Die f.re.e, Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse, öffnet vom 22. bis 26. Februar 2023 auf dem Gelände der Messe München ihre Tore. Projektleiterin Jessica Stuber zieht eine erste Zwischenbilanz und gibt einen Einblick in ihre Highlights.

Nach zwei Jahren Pause findet die f.re.e nun wieder statt. Wie ist die Resonanz der Branche bisher?

„Alles in allem wirklich gut. Wir werden in sechs Hallen viele spannende Themen zur aktiven Freizeitgestaltung präsentieren. Im Reisebereich sorgen Reiseveranstalter, Kreuzfahrtanbieter, Hotels sowie natürlich Länder und Regionen für ein breites Angebot. Wir dürfen neben dem diesjährigen Partnerland Kroatien viele weitere klassische Urlaubsländer und auch exotischere Destinationen begrüßen. In zwei Hallen können sich unsere BesucherInnen zum Thema Caravaning & Camping informieren. Hier reicht die Produktpalette von Campervans, Reisemobilen und Caravans über Autodachzelte und Zelte bis hin zum Zubehör.

Der Fahrradbereich ist ebenfalls mit vielen tollen Marken vertreten: Neu dabei sind unter anderem Cube, Kalkhoff und Kettler Alu Rad. Außerdem präsentieren sich wieder Marken wie KTM, Hercules und Specialized.

In der neu gestalten Halle A6 sind die Bereiche Wassersport sowie Outdoor & Fitness platziert. Hier finden sich zahlreiche Aussteller mit spannenden Produkten. Und last but not least wird es wieder attraktive Aktionsflächen geben, die zum Mitmachen einladen.“

Was ist in diesem Jahr anders als in den Vorjahren?

„Wir haben bei der f.re.e die Angebotsbereiche etwas überarbeitet. So werden Segmente des ehemaligen Bereiches ‚Gesundheit & Wellness‘ in den neuen Bereich ‚Outdoor & Fitness‘ in der Halle A6 integriert. Das Thema ‚Kreuzfahrt & Schiffsreisen‘ – inklusive Törnberatung und Kreuzfahrtcafé – gibt es bei ‚Reisen‘ in Halle A5. Außerdem findet erstmals von Freitag bis Sonntag die IMOT parallel zur f.re.e in den Hallen C5 und C6 statt – sicherlich ein Mehrwert für viele Reise- und Freizeitfans.“

Was ist ihr persönliches Highlight und was sollten sich die BesucherInnen auf keinen Fall entgehen lassen?

„Das größte Highlight für mein gesamtes Team und mich ist die Tatsache, dass die f.re.e endlich wieder stattfindet. Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Kunden wieder persönlich zu treffen. Unsere BesucherInnen profitieren derweil von einem breiten Angebotsspektrum, vom passenden Urlaubsangebot, über individuelle Beratung und Testmöglichkeiten bis hin zu neuen Produkten. Insgesamt gibt es sehr viel Inspiration für Urlaub und Freizeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.“

Zugehöriges Bildmaterial

Pressekontakte